Aufgrund der derzeit geltenden Beschränkungen für Präsenzveranstaltungen bereiten wir uns auf eine Online-Durchführung vor. Die Teilnahme ist kostenlos!

Coding da Vinci Schleswig-Holstein 2021

Der Kultur-Hackathon "Coding da Vinci" kommt im Frühjahr 2021 nach Schleswig-Holstein. Programmierer:innen, Designer:innen, Spieleentwickler:innen, Grafiker:innen, Wissenschaftler:innen, Künstler:innen und alle, die es werden wollen, kommen mit Kulturinstitutionen aus der Region zusammen, um gemeinsam Ideen für digitale Kulturvermittlung zu entwickeln. Digitalisierte Schätze, wie historische Fotografien, Landkarten, Sound- oder Filmdateien, werden unter offenen Lizenzen veröffentlicht und können kreativ in neue digitale Kontexte gesetzt werden.
Coding da Vinci ist die optimale Gelegenheit, die eigenen Fähigkeiten in einem interdisziplinären Team auszutesten, innovative und kreative Ideen auszuprobieren und Kontakte in der Kultur- und Kreativwelt zu knüpfen. Dabeisein lohnt sich für alle und ist kostenfrei! Weitere Informationen gibt es unter https://codingdavinci.de/de/events/schleswig-holstein.

Der Hackathon startet mit einem Kick-Off Event am 24./25. April 2021 online und in der Fachhochschule Kiel. Kulturinstitutionen stellen hier ihre Datensets vor und Teilnehmende bilden interdisziplinäre Teams, in denen sie ihre Projektideen entwickeln. Im 7-wöchigen Sprint entwickeln die Teams Projekte, die sie am 11. Juni 2021 bei der Preisverleihung im Schleswig-Holsteinischen Landtag präsentieren. Die besten Projekte werden von einer Fachjury prämiert.

Coding da Vinci Schleswig-Holstein 2021 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Fachhochschule Kiel, dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein, der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Toppoint e.V., IF(game)SH, Kultursphäre sh und der digiCULT Verbund eG. Coding da Vinci – Der Kultur-Hackathon wird gefördert im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes als gemeinsames Projekt der Deutschen Digitalen Bibliothek, des Forschungs- und Kompetenzzentrums Digitalisierung Berlin (digiS), der Open Knowledge Foundation Deutschland und Wikimedia Deutschland.

Wähle einen Termin aus