Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zum Besuch der Ausstellung unter www.bbaw.de/sicherheit.

AUSSTELLUNG „Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg. Zeichnungen“

Die Ausstellung „Lebensbilder“ würdigt das zeichnerische Werk des Mediziners, Zoologen und Botanikers Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876). Ehrenberg war ab 1826 Mitglied der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften und begleitete 1829 Alexander von Humboldt auf seiner Russlandreise.

Auf seinen Forschungsreisen durch den Nahen Osten sowie Zentralasien entstanden Zeichnungen von höchster Präzision: Korallen in unglaublicher Farbenpracht, akribische Insektenstudien, Landschaftsaufnahmen. Auch Ehrenbergs berühmte Infusorienforschung wird in eindrucksvollen Zeichnungen anschaulich und zeigt, dass auch das unsichtbar Kleinste zu einer Vermessung des Lebendigen zwingend dazu gehört.

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der BBAW sowie der Historischen Arbeitsstelle und den Mikropaläontologiesammlungen des Museums für Naturkunde zu Berlin werden Ehrenbergs Forschungsreisen und seine Infusorienforschung in drei Abteilungen anhand ausgewählter Zeichnungen in großformatigen Reproduktionen präsentiert.

Eine Ausstellung des Akademienvorhabens „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung“ im Zentrum Preußen-Berlin und des Jahresthemas 2021|22 „Die Vermessung des Lebendigen“, gefördert von der Stiftung Preußische Seehandlung.

Wählen Sie einen Termin aus