W5: Workshop Transformation

„Gewohntes verlassen – Neues entstehen lassen“

Das Werkzeug 5 eignet sich für jede Frage und Aufgabe. Es wird in jeder Form in Teams und Gruppen angewendet. Das Kraftfeld für den Workshop Transformation ist Urteilsfreiheit, Respekt, stärkendes Mitgefühl und das schöpferische Denken (Scharmer 2007, S. 190). Das Gelingen kommt durch die Öffnung des Herzens, des Denkens und des Willens. Das sind die Quellen der Inspiration.

(1) Was und wozu? Die Bewegung der Transformation folgt der Grundidee der Theorie U. Eine Transformation bedeutet, sich vom Gewohnten und Vertrauten zu lösen. Es geht um das emotionale Erspüren, das Herz zu öffnen, um sich aus den tradierten Mustern zu lösen.
(2) Wann gelingt es? Bereitschaft und Wille zur Veränderung ist die Voraussetzung. Es braucht die gemeinsame Aufmerksamkeit – die Kraft des Wir. Diese sorgt für gegenseitige Unterstützung. Das Wir, als Gemeinschaft, ist wertschätzend miteinander verbunden.

Weitere Werkzeuge, die dazu passen:
W3 Presencing – im Hier und Jetzt schöpferische Energien aktivieren
W4 Den Musterwechsel anbahnen
W6 Achtsamkeit als Haltung

Where does the event happen? Online

When does the event happen?
Begin:
End:
Add to Calendar

Werkstattreihe „Führen mit Präsenz und Empathie – Werkzeuge zur Gestaltung des Wandels nutzen“

€40.00 incl. 19% MwSt.