Tickets

Seit 100 Jahren hat das Theaterspiel mit Schülern in der Waldorfpädagogik eine besondere Stellung. Ein ganz besonderes Projekt zum 100-jährigen Jubiläum widmet sich daher auch dem spielerisch-darstellenden Aspekt der Schulbewegung: Gemeinsam mit einer Jury aus bekannten deutschen Schauspielern und Autoren waren die Waldorfschulen auf der Suche nach einem Theaterstück für ihre OberstufenschülerInnen. AutorInnen waren aufgerufen, sich mit einem Theaterstück zu bewerben, das sich mit existenziellen Fragen nach dem Wesen und Wirken des Menschen im 21. Jahrhundert befasst.

Am 6. März 2019 um 16.00 Uhr wird der mit 25.000 Euro dotierte Dramapreis in den Hamburger Kammerspielen vergeben. Neben Schauspielerin Katja Weitzenböck und Schriftsteller und Autor Moritz Rinke werden aus der Jury die Schauspielerin Karoline Eichhorn und Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher Samuel Weiss auf der Bühne im Logensaal anwesend sein.

GRATIS