Atmen, Energiearbeit, Distanz und Balance – viele Aspekte innerhalb der darstellenden und kämpfenden Künste sind miteinander verwandt. Wir sind eine Gruppe erfahrener Budoka (Studentinnen eines Systems innerhalb der japanischen und okinawanischen Kampfkünste), Schauspielerinnen, Schauspieltrainerinnen und Regisseurinnen und haben begonnen, die inhaltlichen Aspekte aus beiden Künsten füreinander nutzbar zu machen. Fürs Erste konzentrieren wir uns auf die Schauspielerei. Allerdings geht es uns nicht darum, Kampftechniken für die Bühne zu faken. Atemtechniken aus dem Karate helfen beispielsweise dabei, Energien zu bündeln und sie für den spielerischen Ausdruck zu nutzen. Distanz- und Balance-Trainings helfen, das eigene Timing zu verbessern.

Wer kann mitmachen?
Wir suchen nach Menschen jeden Alters, die bereits schauspielerische Erfahrung und Lust haben, sich weiterzuentwickeln.

Was soll an dem Wochenende passieren?
Du kannst Trainingsmethoden mit nach Hause nehmen, die dir dabei helfen, deine Energie besser zu kanalisieren, deine Raumwahrnehmung zu schärfen oder den energetischen Austausch in einer Interaktion mit Anderen zu regulieren. Wir schärfen mit deiner Hilfe unsere Methode und nutzen dein Feedback, um uns weiterzuentwickeln. Zusammen haben wir sicher ein schönes Wochenende auf dem Land und einen interessanten Austausch.

Wann und wo findet der Workshop statt?
12.8., 17:00 Uhr bis 14.8. 14:30 Uhr, im ABC Bildungs- und Tagungszentrum

Die Referent*innen
Christina Heitfeld arbeitet als Theaterregisseurin, schreibt Theaterstücke und unterrichtet Schauspiel, insbesondere Rollenarbeit.

Jan Knackstedt ist Träger des 2. Dan im Okinawa-Goju-Ryu und hält eine Trainer-Lizenz für Karate. Jan ist außerdem professionell im Themenfeld inklusive und partizipative Theaterkunst unterwegs.

Martin Winski ist Träger des 3. Dan im Okinawa Goju-Ryu und blickt auf eine über 25jährige Erfahrung in diversen Kampfkünsten (u. a. 4. Dan im Ju-Jutsu) zurück. Er hält Trainerlizenzen für Karate und Ju-Jutsu, sowie Lizenzen für Frauenselbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder. Martin hat außerdem einen professionellen sonderpädagogischen Background.

Teilnahmegebühr
Bei unserem Workshop handelt es sich um einen Austausch auf Augenhöhe. Da wir voneinander lernen, möchten wir euch in der Mitte treffen. Verpflegung und Unterbringung in Doppel- oder Mehrbettzimmern vor Ort in Hüll sind daher frei. Über einen Beitrag für den Workshop auf Spendenbasis freuen wir uns aber sehr. Jeder Euro hilft, den Erhalt des ABC auch nach der Corona-Krise sicherzustellen.

Wo findet diese Veranstaltung statt? ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Bauernreihe 1 | 21706 Drochtersen-Hüll

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Teilnahmegebühr