„Alle gleich – alle verschieden“. Ein Einstiegstraining in die Anti-Bias Arbeit für Multiplikator:innen

„Alle gleich – alle verschieden“. Ein Einstiegstraining in die Anti-Bias Arbeit für Multiplikator:innen
Online

Wie kann man die eigene Positionierung in der Gesellschaft und deren Bedeutung für die individuelle Praxis analysieren? Was kann man tun, um vorurteilsbewusst zu handeln? Mit Hilfe des Anti-Bias-Ansatzes werden wir in der zweitägigen Online-Fortbildung eigene Privilegien und Vorurteile im Lebens- und Arbeitsumfeld wahrnehmen, aufbrechen und Prozesse der Veränderung initiieren. Dieses Einstiegstraining ist eine Einführung in die Auseinandersetzung mit Machtverhältnissen und den verschiedenen Formen der Diskriminierung sowie deren Folgen. Das Ziel ist die Entwicklung von Kompetenzen für diversitätsbewusste und diskriminierungskritische (pädagogische) Handlungsstrategien für die eigenen Arbeits- und Lebenssituationen. Die Fortbildung richtet sich an Multiplikator:innen, Pädagog:innen, Trainer:innen und interessierte Menschen, die in pädagogischen, sozialen und politischen Berufen tätig sind und sich mit Fragen von Vorurteilen und Diskriminierung in ihrem Berufsleben auseinandersetzen möchten. Vorwissen ist nicht notwendig.

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Normales Ticket

20,00 €