PROJECT BEETHOVEN BTHVN2020
Duo des Alpes
Musikalisches Kaleidoskop: Claude Hauri, Violoncello (Schweiz) & Corrado Greco, Klavier (Italien)

Beethoven und Karin Haußmann (Uraufführung)

Ein leises Flirren liegt in der Luft, langsam entfaltet sich ein Klangteppich wie eine Blume, die sich zum Blühen öffnet – und urplötzlich dringt der satte, volle Klang eines musikalischen Werkes ans Ohr. Mit diesen Worten lassen sich die ersten Takte einer von Karin Haußmanns Kompositionen beschreiben. Die Uraufführung eines neuen Werks der Komponistin Karin Haußmann, die im Ruhrgebiet lebt und arbeitet, wird neben der Beethovensonate das Herzstück des Konzertabends sein. Der aus Lugano in der Schweiz stammende Cellist Claude Hauri und der Pianist Corrado Greco aus Varese (Italien) starten ihre musikalische Reise mit der Cellosonate Nr. 4 C-Dur op. 102, 1 von Ludwig van Beethoven. Mit einem Werk der zeitgenössischen Komponistin Linda Dusman eine weitere Uraufführung zu hören sein.

Der Cellist Claude Hauri wurde seit seiner Kindheit und bis zur Erlangung des Lehrdiploms am Conservatorio della Svizzera Italiana von Taisuke Yamashita unterrichtet. Seine weiteren Studien führten ihn zu Alain Meunier, Zara Nelsova und zu Raphael Wallfisch an die Musikhochschule Zürich, wo er mit dem Konzertreifediplom abschloss. Als Solist und Kammermusiker verfolgt er eine intensive Konzerttätigkeit und konzertiert in Europa, in Australien und Südamerika mit renommierten Orchestern und in Konzertreihen wie der Biennale Venedig, der National Academy Melbourne, in der Foundación Kinor Buenos Aires, am Festival Ljubljana und beim Festival Nancy. Besonders am Herzen liegt ihm dabei auch das zeitgenössische Repertoire. Davon zeugen unzählige Uraufführungen, die häufig auch ihm gewidmet wurden; er arbeitete auch mit Komponisten wie Salvatore Sciarrino, Luis de Pablo und Paul Glass zusammen. Zahlreiche Radioübertragungen (Radio RSI, DRS, RAI) und CD-Aufnahmen runden sein Profil ab. Er spielt ein wunderbares Cello aus dem Jahre 1740 von Gian Battista Zanoli.

Der Pianist Corrado Greco leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur außergewöhnlichen Musikalität des Duo des Alpes, nicht zuletzt dank seiner vielfältigen Kammermusikerfahrung, die er in Konzerten mit so illustren Musikern wie Bruno Canino, Rodolfo Bonucci, Mario Ancillotti, Giovanni Sollima, Mario Caroli, Massimo Quarta, Lorna Windsor und mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker erworben hat.

Veranstaltungsort: Hof Bellevue (Trauerhalle Bestattungen Groß GmbH), Massener Str. 130, 59423 Unna

Tickets: 10,-€ / 8,-€ (erm.) zzgl. Systemgebühr, bei Zahlung per PayPal zzgl. Zahlungsgebühr.


Ermäßigte Tickets sind für Schüler*innen, Studierende und Menschen mit einem GdB ab 50 erhältlich. Bitte zeigen Sie beim Einlass einen Nachweis vor.


Dieses Konzert ist eine Veranstaltung im Rahmen des Celloherbst am Hellweg in Kooperation mit dem Kulturkreis der Unnaer Wirtschaft e.V. und der Konzertreihe "Komponistinnen-Konzerte" des Bereich der Kultur der Kreisstadt Unna mit freundlicher Unterstützung der Sybil-Westendorp-Stiftung und der Kulturstiftung der Sparkasse UnnaKamen.


Infos zur Veranstaltung: Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, Armin Eichenmüller (02303) 10 37 89, armin.eichenmueller@stadt-unna.de
oder info@celloherbst.de


Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist es erforderlich, Name, Adresse und Telefonnummer jeder Besucherin der Veranstaltung zu erfassen. Diese werden nach Ablauf einer Frist von 4 Wochen nach Veranstaltungsende vollständig gelöscht.
Wenn Sie mit der digitalen Erfassung der Daten nicht einverstanden sind, melden Sie sich bitte per E-Mail (klick auf "Veranstalter kontaktieren" unten). Wir bieten Ihnen dann eine papiergebundene Datenerfassung an.


Es gilt die bei der Veranstaltung gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Zwecks Rückverfolgung von Infektionsketten werden die Kontaktdaten aller Zuschauenden erfasst.


Tickets sind auch im i-Punkt im zib, Lindenplatz 1, 59423 Unna erhältlich.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10.30 - 16.30 Uhr und Samstag von 10.30 - 14.30 Uhr, Tel. (02303) 103-777.



Beachten Sie bitte, dass aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens auch kurzfristige Absagen oder Verschiebungen der Veranstaltung möglich sind. Sie werden in diesem Fall per E-Mail informiert und Ihnen wird eine Rückerstattung angeboten.


Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail Informationen zu den aktuell gültigen Regeln zum Infektionsschutz.


ACHTUNG: Ab 5. August 2021 gilt im Kreis Unna die Inzidenzstufe 1. Bringen Sie deshalb bitte einen Nachweis gemäß der "GGG-Regel" (Impfnachweis, Genesenheitsnachweis oder offiziellen negativen Corona-Schnelltest/nicht älter als 48 Stunden) mit zur Veranstaltung. Eine Liste der Corona-Schnelltestzentren im Kreis Unna finden Sie unter www.kreis-unna.de/schnelltest

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Wo findet diese Veranstaltung statt? Hof Bellevue
(Trauerhalle Bestattungen Groß GmbH)
Massener Str. 130
59423 Unna

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Zum Kalender hinzufügen

Alle Preise zzgl. einer Servicegebühr von 2.5 % pro Bestellung.

Wählen Sie einen Sitzplatz zur Buchung aus

Mehr Informationen