Liebe Engagierte für ein nachhaltiges Ernährungssystem,

der Stadt.Land.Markt e. V. lädt Sie und Euch in Kooperation mit der Bio-Stadt Bonn herzlich zur Teilnahme an der Konferenz „Ernährungsdemokratie zum Anpacken – gemeinsam lernen, gemeinsam genießen, gemeinsam gestalten“ in Bonn ein. Die Veranstaltung findet vom 28.02. bis 01.03.2020 statt und richtet sich an alle interessierten Bürger*innen der Region sowie an Akteure, die sich bereits für eine verantwortungsvolle Lebensmittelversorgung einsetzen.

In einem offenen Konferenzformat soll es darum gehen, dass sich bereits erfolgreiche Initiativen, Erzeugerinnen und Vermarkterinnen von Bio-Lebensmitteln und alle ernährungsinteressierten Menschen intensiv über verschiedenste Themen entlang der gesamten ökologischen Wertschöpfungskette austauschen und gemeinsam Lösungen für eine nachhaltige Versorgung der Stadt erarbeiten können. Dabei sollen die Themen zu Beginn der Konferenz gemeinsam abgestimmt werden, sodass in den parallel stattfindenden Diskussionsrunden die Inhalte zum Tragen kommen, die den Teilnehmer*innen mit Blick auf ein nachhaltiges Ernährungssystem am wichtigsten sind.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen und Euch Antworten auf die Fragen „Wie wollen wir in Zukunft essen? Welche Landwirtschaft wünschen wir uns? Was ist das Besondere am ökologischen Landbau? Wie schaffen wir es, alle Bürger*innen aus Bonn und Umgebung mit guten und verantwortungsbewusst produzierten Lebensmitteln aus der Region zu versorgen – unabhängig von deren Geldbeutel?“ zu finden und gemeinsam mit Ihnen und Euch zu lernen, zu genießen und zu gestalten!

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu Übernachtungsmöglichkeiten etc. finden Sie und Ihr auf unserer Website www.stadtlandmarktbonn.de.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist vorüber.

Friedrich-Ebert-Gymnasium
Ollenhauerstraße 5
53113 Bonn, Deutschland

28. Februar – 1. März 2020
Beginn: 18:00
Ende: 14:00
Einlass: 18:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Eintritt und Verpflegung für die gesamte Konferenz.

EUR
inkl. 19% MwSt.

Eintritt und Verpflegung für die Teilnahme am Samstag, 29.2.2020.

30,00 € inkl. 19% MwSt.

Reduzierte Teilnahmegebühr für freiwillige Helferinnen und Helfer. Wenn ihr diese Option wählt, kontaktieren wir euch per E-Mail, um eure Rolle bei der Konferenz zu besprechen. (Eine Aufwandsentschädigung bis zur Höhe des vollständigen Konferenzbeitrags möglich).

50,00 € inkl. 19% MwSt.

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.