Digital souveräne Gesellschaft 5. Mai 2021

Seit letztem Jahr fordern zivilgesellschaftliche Organisationen die Politik auf: Aus der Krise lernen - Digitale Zivilgesellschaft stärken!
Schon im April 2020 lieferten sie konkrete Handlungsempfehlungen, geschehen ist seitdem jedoch viel zu wenig.

Deshalb hat sich unser digitalezivilgesellschaft.org erneut ein breites Spektrum an Organisationen zusammengefunden, um mit ihrer Expertise zu unterstützen.

Mit vier Forderungenzeigt das Netzwerk, wie Digitalisierung für eine digital souveräne Gesellschaft gelingen kann – und fordert die Parteien im Hinblick auf die Bundestagswahl auf, Digitalisierung für das Gemeinwohl zur zentralen Prämisse zu machen.

Am Launch-Event am 5. Mai 2021 um 18:00 Uhr diskutieren Julia Reda (Forscherin, Aktivistin und ehem. Mitglied des EU-Parlaments), Henning Tillmann (Softwareentwickler und Co-Vorstand von D64) und Julia Kloiber (Co-Gründerin Superrr Lab) // über die vier Forderungen.

Moderiert wird die Runde von Katja Jäger (betterplace lab).

Nach der Diskussion verorten sich Vertreterinnen der demokratischen Parteien zu den Forderungen.

Politik Statements von:

Anna Christmann, Bündnis 90/Die Grünen
Nadine Schön, CDU
Elvan Korkmaz, SPD & Falko Mohrs, SPD
Manuel Höferlin, FDP
Anke Domscheit-Berg, DIE LINKE

Anschließend öffnen wir von 18.45-19:30 Uhr für alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich in vier Themenräumen zu Lösungen, Maßnahmen und
Handlungsaufforderungen auszutauschen:

    • Digitale Souveränität: moderiert von Elisa Lindinger (Superrr Lab)
    • Beteiligung und Transparenz: moderiert vom Team Open Knowledge Foundation
    • Öffentliches Geld, öffentliches Gut: moderiert von Alexander Sander (FSFE)
    • Nachhaltige Digitalisierung: moderiert von Adeline Frenzel

Die Veranstaltung findet digital statt, der Zugang zur Paneldiskussion und den Themenräumen geben wir rechtzeitig bekannt. Ihr könnt heute auch ohne Ticket bei der Veranstaltung unter den unteren Links teilnehmen.
Online auf dem Big Blue Button Server:

  1. Mainroom - 18 Uhr, bitte ohne Kamera und Mikro beitreten
    https://bbb.cyber4edu.org/b/mar-ppl-l56-i1n

  2. Digitale Souveränität - ab 18:45 Uhr
    https://bbb.cyber4edu.org/b/mar-ymd-hwl-2zi

  3. Beteiligung und Transparenz für die Zivilgesellschaft - ab 18:45 Uhr
    https://bbb.cyber4edu.org/b/mar-olp-zpq-gv2

  4. Public Money, Public Good - ab 18:45 Uhr
    https://bbb.cyber4edu.org/b/mar-dav-ymc-qas

  5. Nachhaltige Digitalisierung - ab 18:45 Uhr
    https://bbb.cyber4edu.org/b/mar-625-1xt-yvw

Die Veranstaltung darf unter dem Hashtag #digitalezivilgesellschaft geteilt und begleitet werden.

Vielen Dank schön das Sie und Ihr da wart.

5. Mai 2021
Beginn: 18:00
Ende: 19:30
Einlass: 17:45
Zum Kalender hinzufügen