Regionalkonferenzreihe der Plattform P-RÜCK „Wege zur sicheren Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung in Baden-Württemberg“

Ab 2029 sind grundsätzlich alle Kläranlagen, unabhängig von deren Ausbaugröße, dazu verpflichtet, den im Klärschlamm enthaltenen lebensnotwendigen Rohsto? Phosphor zurückzugewinnen. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, müssen bereits jetzt die dazu erforderlichen Konzepte zur Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung erstellt werden. Hierbei unterstützt die Plattform P-RÜCK Baden-Württemberg die Kläranlagenbetreiber in Baden-Württemberg aktiv bei der Ausarbeitung regionaler Lösungen.

HINTERGRUND
Eine landesweite Erhebung des Status quo bei der Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung durch den Landesverband Baden-Württemberg der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft Abwasser und Abfall (DWA) und seiner Plattform P-RÜCK zeigt: Phosphor ist ein essentieller und strategisch wichtiger Rohstoff, der gemäß der novellierten Klärschlammverordnung vom Oktober 2017 (AbfKlärV) aus Klärschlamm oder Klärschlammasche zurückgewonnen werden muss. Außerdem wird die bodenbezogene Verwertung von Klärschlämmen durch Abfall- und Düngerecht weiter eingeschränkt.

FAKT 1 Nur ein geringer Teil der Kläranlagen kann künft ig ihren Klärschlamm ohne vorherige Phosphor-Rückgewinnung im Klärprozess auf dem Wege einer Mitverbrennung entsorgen.
FAKT 2 Um in Baden-Württemberg eine langfristig tragfähige Klärschlammentsorgung sicherzustellen, sind neue Monoverbrennungsanlagen im Land erforderlich.
FAKT 3 Die Zeit drängt! Entscheidungen müssen in den kommenden 2 Jahren getro? en werden, um den Klärschlamm auch dann noch sicher entsorgen zu können, wenn die Pflicht zur Phosphorrückgewinnung 2029 in Kraft tritt.

WIR BIETEN IHNEN KOSTENFREI
Exklusive Regionalkonferenzen (Online-Veranstaltungen), um
- Sie über den aktuellen Stand und Entwicklungen zu INFORMIEREN, sowohl allgemein als auch ganz speziell auf ihre Region bezogen,
- mit Ihnen über Ansätze und Lösungen zu DISKUTIEREN,
- Sie zu MOTIVIEREN und bei Verbundkonzepten zu UNTERSTÜTZEN.

DAS ZIEL : Mit fachlicher Unterstützung und strukturierten Konzepten gemeinsam eine sichere Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung in Baden-Württemberg etablieren.

Wir laden Sie herzlich zu den ab Mitte Januar 2021 stattfindenden Regionalkonferenzen in Ihrer Region ein.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Wo findet diese Veranstaltung statt? DWA Landesverband Baden-Württemberg
Rennstr. 8
70499 Stuttgart

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Einlass:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Kostenfreie Online Teilnahme an der Regionalkonferenz am 09.02.2021 für die LK Zollernalbkreis/ Tübingen /Reutlingen/Alb-Donau-Kreis/Biberach/ Stadtkreis Ulm

GRATIS