RÜB Modul 1: Betrieb von Regenüberlaufbecken |Fachliche Grundlagen und Empfehlungen für die Praxis 22. September 2020

Inhalt:
Der Betrieb von Regenüberlaufbecken ist ein wichtiger Baustein im Gewässerschutz. Neben der Reinigungsqualität der Kläranlagen
muss das System Kanäle, Rückhalteräume und Kläranlage als Ganzes betrachtet werden, um die Gewässergüte zu erhalten. Hier
setzt das Seminar an und behandelt die Inhalte des DWA-Leitfadens: „Handbuch für den Betrieb von Regenüberlaufbecken in Baden-Württemberg“.
Es geht um fachliche Grundlagen wie Aspekte des Mischsystems, Bauformen und Bauwerkskomponenten sowie die notwendige Maschinen- und elektrotechnische
Ausrüstung. Anhand der Auswertungen im Probebetrieb werden für den Teilnehmer der ordentliche Betrieb und die Möglichkeiten der Datenanalyse dargestellt.
Zudem werden Empfehlungen für den effizienten Betrieb sowie praxisorientierte Hinweise ausgesprochen.
Ziel der Veranstaltung ist eine verstärkte Sensibilisierung des Betriebspersonals.

Zielgruppe: Betreiber,|Ingenieurbüros| Behörden

RÜB BADEN-Württemberg ist eine Gemeinschaftsinitiative des DWA LV BW und des UM BW mit dem Ziel, alle wasserwirtschaftlichen Akteure bei der Optimierung der Regenwasserbehandlung zu unterstützen. Die Plattform mit ihrem Netzwerk aus Planern, Betreibern und Hochschulen dient der Bewußtseinsbildung, Wissensvermittlung und Erarbeitung von praxisnahen Hilfestellungen. Dem Nachbarschaftsmodell mit seinem praxisgeprüften Wissen und der Behandlung von Best Practice-Beispielen kommt eine besondere Bedeutung zu.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist vorüber.

WTZ-Tagungszentrum
Im Zukunftspark 10
74076 Heilbronn

22. September 2020
Beginn: 09:00
Ende: 16:30
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

300,00 €

360,00 €

Mehr Informationen

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.