... Vielredner*innen höflich unterbrechen

Manche Menschen hören einfach nicht auf zu reden... Manche aus Unsicherheit, andere aus Arroganz, manche aus Emotionalität, andere aus Statusbewusstsein. Als Moderation ist es immer mal wieder meine Aufgabe solche Menschen zum Wohl der Gruppe zu unterbrechen. Doch wie gelingt das so höflich wie möglich? Was wenn Gender, Alter, Status mit im Weg stehen?
In dieser Stunde gibt es einen Mini-Ablauf zum höflichen Unterbrechen für euch und dann probieren wir uns aus im Einander unterbrechen!

Die Anmeldung endet in der Regel am Montagmorgen vor dem Termin um 7.00 Uhr. Wer kurzfristiger teilnehmen will, schickt mir eine Mail an methodenmut@juliajunge.de und ich versuche euch dann noch mitreinzunehmen.

Wo findet diese Veranstaltung statt? online

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen