Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie die gewünschte Veranstaltung aus und bestätigen Sie Ihre Bestellung weiter unten.
Sie können Tickets mit den folgenden Zahlungsvarianten bezahlen: Giropay, Mastercard, Sofort-Überweisung und Visa.

Folgende Personenkreise haben ermäßigten Eintritt:
Schülerinnen und Schüler, Studierende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Inhaber und Inhaberinnen des Heidelberg Passes, Schwerbehinderte (ab einem Grad der Behinderung von 50), Heidelberger Autorinnen und Autoren (Schreiben über Sprecherinnen der Gruppe zur Vorlage am Einlass), Heidelberger Übersetzerinnen und Übersetzer (Schreiben über Sprecherinnen der Gruppe zur Vorlage am Einlass).

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist vorüber.

Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz
Heidelberg

15.–19. Mai 2019
Beginn: 19:00
Ende: 21:00
Zum Kalender hinzufügen

Festivalticket

Festivalticket für alle Veranstaltungen.

35,00 € – 65,00 €

Das Ticket ist nicht übertragbar!

65,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste

Das Ticket ist nicht übertragbar!

35,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste

Mittwoch, 15. Mai 2019

19 Uhr - Klaus Modick: Keyserlings Geheimnis & Eröffnung um 18 Uhr

19 Uhr - Klaus Modick: Keyserlings Geheimnis & Eröffnung um 18 Uhr

Klaus Modick macht den vielleicht unbekanntesten großen deutschen Erzähler zum
Helden seines Romans: Eduard Keyserling – Außenseiter, adeliger Dandy und Dichter von europäischem Rang. Ihn holt seine Vergangenheit ein. Ein Roman über Liebe und Verrat.
Mit dieser Karte haben Sie freien Eintritt zur Eröffnungsveranstaltung um 18 Uhr.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
21 Uhr – Toni Landomini: Ein Streifzug durch die Rap-Literatur

21 Uhr – Toni Landomini: Ein Streifzug durch die Rap-Literatur

Toni Landomini – „Pionier“ des deutschen Hip-Hops („Toni-L“, „Advanced Chemistry“)
– liest eigene und liebgewonnene Texte und skizziert dabei en passant die Geschichte des deutschen Hip-Hops.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
22:15 Uhr – Thomas Meinecke: Odenwald - Werkstattgespräch

22:15 Uhr – Thomas Meinecke: Odenwald - Werkstattgespräch

Im Gespräch mit Martin Keller, dem eine Figur aus seinem nächsten Roman gewidmet ist, spricht Thomas Meinecke über den mythendurchzogenen Odenwald mit seiner Historie von Räuber und Landkommunen und über die Dekonstruktion von Geschlechterrollen.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €

Tagesticket – Eröffnungsabend (ab 18 Uhr)

18 Uhr - Eröffnung
19 Uhr - Klaus Modick: Keyserlings Geheimnis
21 Uhr - Toni Landomini: Ein Streifzug durch die Rap-Literatur
22:15 Uhr - Thomas Meinecke: Odenwald - Werkstattgespräch

15,00 € – 20,00 €
20,00 €
15,00 €

Donnerstag, 16. Mai 2019

17 Uhr – Boumaaiz & Al-Mousli: Amina, Luna, Deutschland und der Islam (Podiumsgespräch)

17 Uhr – Boumaaiz & Al-Mousli: Amina, Luna, Deutschland und der Islam (Podiumsgespräch)

Regina Keil-Sagawe diskutiert mit Amina Boumaaiz (Casablanca / Freiburg) und Luna Al-Mousli (Wien) über moderne Lesarten des Korans und Spielräume des Islams, wie sie sich in Ost und West als lebendige Antwort auf gewandelte Lebenswelten zeigen.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
19 Uhr – Habib Tengour: Der Alte vom Berge

19 Uhr – Habib Tengour: Der Alte vom Berge

Hans Thill im Gespräch mit dem algerischen Autor und Kulturanthropologen Habib Tengour und seiner Übersetzerin Regina Keil-Sagawe über die Anfänge des Islamismus im persischen Mittelalter und sein aktuelles Remake.
Lesung und Gespräch in französischer und deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
21 Uhr – Florian Vetsch und Boris Kerenski: Tanger Telegramm

21 Uhr – Florian Vetsch und Boris Kerenski: Tanger Telegramm

Tanger bedeutet „Internationale Zone“, auch außerhalb der gleichnamigen historischen Epoche. Tanger bezeichnet einen nach Leben duftenden Freiraum. Tanger schildert einen Ort in unseren Köpfen, in dem man sich lustvoll verlieren kann.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
23 Uhr – Gnawa Deutschland: In Concert (Kostenfrei bei Besuch einer Veranstaltung ab 17 Uhr)

Die vier Künstler der Band „Gnawa Deutschland“ erwecken mit ihrer Bühnen-Performance die jahrhundertealte Gnawa-Musik zum Leben und fesseln das Publikum mit Trance-Musik, traditionellen Instrumenten, Gesang und akrobatischem Tanz.

Freier Eintritt bei Besuch einer Veranstaltung ab 17 Uhr.

5,00 €

Tagesticket – Donnerstag, 16. Mai 2019 (ab 17 Uhr)

17 Uhr – Boumaaiz & Al-Mousli: Amina, Luna, Deutschland und der Islam
19 Uhr – Habib Tengour: Der Alte vom Berge
21 Uhr – Florian Vetsch und Boris Kerenski: Tangar Telegramm
23 Uhr – Gnawa Deutschland: In Concert

15,00 € – 20,00 €
20,00 €
15,00 €

Freitag, 17. Mai 2019

14 Uhr – Gnawa Deutschkland: Workshop Gnawa-Musik (bis 18 Uhr)

14 Uhr – Gnawa Deutschkland: Workshop Gnawa-Musik (bis 18 Uhr)

Der Workshop vermittelt Geschichte und Grundlagen der Gnawa-Musik mitsamt ihrer
Rituale, einschließlich rhythmischer Pattern, Tanz und Gesang. Die Teilnehmenden erlernen
zudem Basiskenntnisse der Gnawa-Musikinstrumente. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
17 Uhr – Alex Aßmann: Gudrun Ensslin. Die Geschichte einer Radikalisierung

17 Uhr – Alex Aßmann: Gudrun Ensslin. Die Geschichte einer Radikalisierung

Im Fokus des Buchs von Alex Aßmann steht die Radikalisierung Gudrun Ensslins von
einer vornehmlich bürgerlichen Existenz zu einem Dasein als Terroristin im Untergrund.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
19 Uhr – Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer

19 Uhr – Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer

Karen Duve ist ein lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge
Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gelungen. Er erzählt von den letzten Romantikern, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €

Samstag, 18. Mai 2019

11 Uhr – Margit  Auer: Die Schule der Magischen Tiere - Endlich Ferien (Band 4) (ab 6 Jahre)

Helene hat eine Reise zu einer Modenschau gewonnen. Nach Paris – in Kater Karajans alte Heimat. Doch dann läuft nichts wie geplant: Helene landet im Dreibettzimmer, mit eingebildeten Mädchen statt im Luxushotel.
Vor dem offiziellen Verkaufsstart liest Margit Auer aus dem neuen 4. Band „Helene
und Karajan“, begleitet von der Illustratorin Nina Dulleck.

5,00 €
13 Uhr – Nina Dulleck: Dein Magisches Tier zum Selbstzeichnen (ab 8 Jahre)

Nina Dulleck verrät Tipps und Tricks aus ihrer Arbeit als Illustratorin. Es braucht nur ein paar einfache Grundregeln und schon können Kinder in ihrem Workshop ihr eigenes magisches Tier zeichnen und die Zeichnung mit nach Hause nehmen.
Treffpunkt: 12.45 Uhr am Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz.

5,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste
15 Uhr – Jürgen  Endress: Gebärden-Poeme

15 Uhr – Jürgen Endress: Gebärden-Poeme

Die Gebärdensprachpoesie hat ihre eigene Ausdrucksweise. In der Veranstaltung werden in Gebärdensprache verfasste Poeme präsentiert und anschließend von einem Dolmetscher für Hörende übersetzt.
Lesung und Gespräch werden von Gebärdendolmetschern für Hörende übersetzt.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste
7,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste
17 Uhr – Pippa Goldschmidt: An Evening with Pippa Goldschmidt

17 Uhr – Pippa Goldschmidt: An Evening with Pippa Goldschmidt

Die britische Autorin Pippa Goldschmidt, die 2018 erste Literatur-Stipendiatin der Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis e. V. und der UNESCO City of Literature Heidelberg war, liest aus ihren Essays, ihrem Erzählband und spricht über den Brexit.
Lesung und Gespräch in englischer und deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
19 Uhr – Michal Hvorecký: Troll

19 Uhr – Michal Hvorecký: Troll

Mit einer rasanten Erzählung zeigt Michal Hvorecký, warum er der erfolgreichste Autor der Slowakei ist: Ein Heer aus Trollen beherrscht das Internet in Osteuropa, kommentiert und hetzt. Zwei Freunde beschließen, das System von innen heraus zu stören.
Lesung und Gespräch in deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
21 Uhr – Kat Menschik: Edgar Allan Poe - Unheimliche Geschichten. Ausgewählt von Fjordor Dostjewski. llustriert von Kat Menschik

21 Uhr – Kat Menschik: Edgar Allan Poe - Unheimliche Geschichten. Ausgewählt von Fjordor Dostjewski. llustriert von Kat Menschik

Die Illustratorin Kat Menschik zeichnet mit kongenialer Lust am Schauder und einem Blick für Details, der den „Unheimlichen Geschichten“ von Edgar Allen Poe eine ganz neue Ebene hinzufügt. Nie sahen die Poe’schen Abgründe so verlockend schön aus!
Lesung und Gespräch in deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
00:15 Uhr – Ena Lind: Late-Night-Lounge

Ena Lind setzt seit über einem Jahrzehnt Maßstäbe in der elektronischen Musikszene Berlins. Mit ihren Wurzeln im queeren Underground steht die politisch gesinnte DJane und Produzentin durchweg für innovative Konzepte im gesamten Kultur- und Musik-bereich.
EINTRITT FREI bei Besuch der kostenfreien Veranstaltung um 23 Uhr "Science Fiction Poetry Night mit Poetinnen und Poeten aus der UNESCO City of Edinburgh".

5,00 €

Tagesticket – Samstag, 18. Mai 2019 (ab 15 Uhr)

15 Uhr – Jürgen Endress: Gebärden-Poeme
17 Uhr – Pippa Goldschmidt: An Evening with Pippa Goldschmidt
19 Uhr – Michal Hvorecký: Troll
21 Uhr – Kat Menschik: Edgar Allan Poe - Die Unheimlichen Geschichten
23 Uhr - Russell Jones, Rachel Plummer, Pippa Goldschmidt: Science Fiction Poetry Night mit Poetinnen und Poeten aus der UNESCO City of Edinburgh (Eintritt frei)
00:15 Uhr – Ena Lind: Late-Night-Lounge

20,00 € – 25,00 €
25,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste
20,00 €
AUSVERKAUFT
Warteliste

Sonntag, 19. Mai 2019

11 Uhr – Kirsten Boie: Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte (ab 6 Jahre)

Nach einem Waldbrand nimmt Mama-Reh einen kleinen Fuchs bei ihrer Familie auf, den sie Blau-Auge tauft. Als Mama-Rehs Kitz verschwindet, zweifeln die Waldbewohner an seiner Anpassungsfähigkeit. Doch Blau-Auge zeigt ihnen, dass er ein echter Freund ist.

5,00 €
11 Uhr – Hans-Martin Mumm: "Partei, Partei, wer sollte sie nicht nehmen" (Literarische Stadtführung)

Hans-Martin Mumm nimmt Sie mit auf eine Stadtführung zu den Wirkungsstätten und Wohnungen der Heidelberger Akteure und der literarischen Landschaft der Revolutionsjahre 1848 und 1849.
Führung
Treffpunkt am Spiegelzelt.

5,00 €
12:30 Uhr – Jochen Till: Luzifer Junior - Zu gut für die Hölle (ab 9 Jahre)

Luzifer Junior muss auf seinen künftigen Job als Höllen-Chef vorbereitet werden und
wird zum Praktikum auf die Erde geschickt. Im Jungeninternat soll er sich allerlei
Gemeinheiten bei den anderen Kindern abschauen. Doch Luzifer sträubt sich ...

5,00 €
14 Uhr – Sheroes Jagoda Marinić: Sheroes - Neue Held*innen braucht das Land

14 Uhr – Sheroes Jagoda Marinić: Sheroes - Neue Held*innen braucht das Land

MeToo war ein öffentliches Gesprächsangebot – nehmen wir es wahr! Jetzt haben wir endlich die Chance, offen über Männer und Frauen, über Rollenbilder und Macht zu reden.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
17:30 Uhr – Sara Rai: Im Labyrinth

17:30 Uhr – Sara Rai: Im Labyrinth

Was passiert mit einem Land wie Indien, wenn Turboglobalisierung und koloniale Vergangenheit aufeinanderprallen? In Sara Rais Geschichten steht die Welt Kopf: Mitten in der Stadt breitet sich Wildnis aus, Verbrecher entkommen ihrer gerechten Strafe, Paläste zerfallen zu Staub.
Lesung und Gespräch in englischer und deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €
19:30 Uhr – Karine Tuil: Die Zeit der Ruhelosen

19:30 Uhr – Karine Tuil: Die Zeit der Ruhelosen

Sie will sich nicht abfinden mit Terror und Unrecht, Rassismus, Machtgier und Opportunismus: Engagiert wie sprachmächtig protestiert Karine Tuil in ihrem Gesellschaftsroman gegen die Welt, in der wir leben. Das Buch war für den Prix Goncourt nominiert.
Lesung und Gespräch in französischer und deutscher Sprache.

7,00 € – 10,00 €
10,00 €
7,00 €

Tagesticket – Sonntag, 19. Mai 2019 (ab 14 Uhr)

14 Uhr – Sheroes Jagoda Marinić: Sheroes - Neue Held*innen braucht das Land
17:30 Uhr – Sara Rai: Im Labyrinth
19:30 Uhr – Karine Tuil: Die Zeit der Ruhelosen

15,00 € – 20,00 €
20,00 €
15,00 €

Gutschein einlösen

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.