Das Kollektiv Schaum und Rausch (Flaut M. Rauch und Ann C. Schomburg) beschäftigen sich seit 2008 mit der Maskierung des Konsumverhaltens.

In "Trigger warning - Interview mit einem Konsummonster" zeigt das Kollektiv in einem 360º Performance-Dreh eine inszenierte Selbsthilfe-Sitzung für Konsummonster.

Mittels Hypnose und Therapiegesprächen werden dabei künstlerisch-philosophisch die multiple Persönlichkeitsbeziehung des Phantasmas einer „Gardinen-Frau“ auf ihr eigenes Konsumverhalten analysiert, behandelt, geheilt.

Der Dreh der Performance findet am Sonntag, den 30.08.2020 um 16 Uhr im Kasseler Kunstverein statt.
Sie haben die Möglichkeit, das entstandene Video vom 01. – 06.09. während der Öffnungszeiten der Ausstellung -=+ und online auf unserer Website zu sehen.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Veranstaltungsort: Kasseler Kunstverein
Friedrichsplatz 18
34117 Kassel

30. August 2020
Beginn: 16:00
Ende: 17:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Aktuell verfügbar: 1

GRATIS