Dateninnovationen für Planung, Bau und Zustandsbewertung von Gebäuden, Brücken und Straßen 7. September 2021

Online-Fachaustausch der mFUND-Begleitforschung Move Mobility | iRights.Lab
07. September 2021 | 10:00 - 12:30 Uhr

Dateninnovationen und Digitalisierung können wichtige Vorteile für bisherige analoge Bewertungen und Prozesse im Bauwesen bieten. Software-und Datenlösungen bieten die Möglichkeit, bestehende und geplante Gebäude, Brücken und Straßen digital abzubilden und zu analysieren. Um den baulichen Zustand zuverlässig bewerten oder Gelände und Grundstücke kostengünstiger vermessen zu können, werden aktuelle und genaue Daten benötigt. Vor allem bei älteren Bauwerken fehlen häufig Baupläne und andere Informationen, die notwendig sind, um die Konstruktion eines Bauwerks nachzuvollziehen und den aktuellen Zustand beurteilen zu können.

Der mFUND-Fachaustausch bringt mFUND-Projekte, Fachexpertinnen und –experten und andere an diesem Thema Interessierten zusammen. Neben einer fachlichen Einführung in das Thema digitale Transformation der Baubranche stellen mFUND-Projekte ihre datenbasierten Innovationen für die Planung, den Bau und die Zustandsbewertung von Gebäuden, Brücken und Straßen vor.

Themen der Impulse und Diskussion sind:

  • Datengrundlagen für Building Information Modelling (BIM)
  • Anwendungsbereiche von Augmented Reality (AR) auf der Baustelle
  • Datenschutz beim Speichern von Gebäude- und Infrastrukturdaten sowie deren Austausch über Datenschnittstellen

Die virtuelle Veranstaltung findet über das Videokonferenz-Tool Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm
10:00 | Begrüßung und Einführung, Move Mobility, iRights.Lab
10:05 | Begrüßung, BMVI, Dr. Sarah Schmelzer, Referat DG21
10:15 | "Gemeinsam digital arbeiten – SMARTECH als Testpilot für Smartphone-Vermessung im behördlichen Kontext", mFUND-Projekt SMARTECH, Maximilian Erdmann, Vaira UG
10:25 | "Planung und Bewertung von Bauwerken und Straßen mit Building Information Modelling (BIM)", mFUND-Projekt IntegPlan, Dr. Martina Lohmeier, Durth Roos Consulting
10:35 | "Dokumentation und Analyse von Infrastrukturbauwerken mithilfe von KI", mFUND-Projekt AI4INFRA, Philipp Luniak, Vinnova und Michael Braun, Viscan Solutions
10:45 | Pause
10:55 | "Entwicklung eines Verfahrens zur Erfassung innerer Bauwerksstrukturen mittels eines Bohrkanalscanners" mFUND-Projekt SI-Modeling, Marcus Assing, Marx Krontal Partner GmbH
11:05 | "Langfristige und sichere Speicherung von Daten im Bauwesen", mFUND-Projekt CASPAR, Dr. Stefan Maack, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
11:15 | Moderierte Fragerunde
12:20 | Zusammenfassung und Ausblick
12:30 | Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Die Zugangsdaten versenden wir im Anschluss an Ihre Anmeldung und einen Tag vor der Veranstaltung.

Über die mFUND-Projekte
IntegPlan: https://emmett.io/project/bim-basierte-planung-von-infrastrukturprojekten-integplan
CASPAR: https://emmett.io/project/plattform-construction-administration-shell-caspar und www.bam.de/CASPAR
SMARTECH: https://emmett.io/project/machbarkeitsanalyse-zur-entwicklung-einer-vermessungs-app-als-smartphone-basiertes-messwerkzeug-zur-erfassung-von-topografie-gebaeudeelementen-und-breitbandversorgung
SI-Modeling: https://emmett.io/project/entwicklung-eines-verfahrens-zur-erfassung-innerer-strukturen-und-zustaende-von-bestandsbauwerken-und-implementierung-in-ein-bim-modell-1
AI4INFRA: https://emmett.io/project/erkennung-von-oberfl%C3%A4chigen-sch%C3%A4den-und-zust%C3%A4nden-an-infrastrukturellen-bauwerken-durch-einen-cloudbasierten-ansatz-mit-k%C3%BCnstlicher-intelligenz

Informationen zur Barrierefreiheit
Es ist uns besonders wichtig, dass Menschen mit Einschränkungen bei der Veranstaltung dabei sind und sich einbringen können. Deswegen bieten wir Ihnen folgende Möglichkeit für eine barrierearme Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung:

  • Die Anmeldung ist telefonisch möglich: +49 (0) 171 99 85 454
  • Auf Wunsch stellen wir die Präsentationen vorab zur Verfügung. Bitte melden Sie sich dafür mindestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.
  • Es ist möglich, sich die Dokumentation der Veranstaltung mit einer Sprachassistenz vorlesen zu lassen. Die darin enthaltenen Bilder sind beschrieben.

Kontaktdaten
E-Mail: momo.veranstaltung@irights-lab.de
Telefon: +49 (0) 171 99 85 454

Wir informieren Sie über Neuigkeiten zur Veranstaltung über:
die Plattform https://emmett.io
den Emmett-Navigator https://bit.ly/2HazXFV
LinkedIn https://linkedin.com/company/emmettmobility
Twitter https://twitter.com/emmettmobility

Über Emmett
Emmett ist eine offene Kommunikations- und Vernetzungsplattform für datengetriebene Mobilitätsprojekte, initiiert und umgesetzt vom unabhängigen Think Tank iRights.Lab. Die Plattform bietet eine Übersicht und Einblick in die Projekte der Forschungsinitiative mFUND (Modernitätsfonds) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Emmett dient der Vernetzung und dem Austausch von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie allen Projektteilnehmer:innen und interessierten Bürger:innen. Die Plattform gibt einen branchenübergreifenden Einblick in die aktuelle Forschung und Entwicklung innovativer Mobilität in Deutschland.

Mehr Informationen zu Emmett und dem Team finden Sie unter: https://emmett.io/about.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

7. September 2021
Beginn: 10:00
Ende: 12:30
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

GRATIS