RÜB Modul 3: Mess-und Fernwirktechnik an Regenbecken 1. Oktober 2020

Inhalt:
In dem Gesamtsystem „Kanalnetz - Kläranlage - Gewässer“ spielt der ordnungsgemäße Betrieb von Regenüberlaufbecken eine
wichtige Rolle, um den Gewässerschutz weiter zu verbessern. Vor diesem Hintergrund vertieft das Seminar die Themen bezüglich
der Mess- und Fernwirktechnik an Regenbecken und stützt sich u.a. auf den DWA-Leitfaden „Regenbecken im Mischsystem, Messen,
Bewerten und Optimieren“. Neben den rechtlichen und fachlichen Aspekten werden auch praktische Hinweise zur Fernwirk- und Prozessleittechnik, der
Messdatenverwendung, der Verfahrens- und Steuerbeschreibung sowie der Modernisierung von Außenstationen vermittelt. Über
ihre Erfahrungen bei der Ertüchtigung und im Betrieb berichten drei namhafte Betreiber von Stadtentwässerungen.
Wichtig:
Dieses Seminar ist eine Vertiefung des Seminars: Betrieb von Regenüberlaufbecken – Modul 1 am 22.09.2020 in Heilbronn.
Der Besuch dieses Grundlagenseminars empfiehlt sich, ist aber keine Voraussetzung.

Zielgruppe: Betreiber, Ingenieurbüros, Behörden

RÜB BADEN-Württemberg ist eine Gemeinschaftsinitiative des DWA LV BW und des UM BW mit dem Ziel, alle wasserwirtschaftlichen Akteure bei der
Optimierung der Regenwasserbehandlung zu unterstützen. Die Plattform mit ihrem Netzwerk aus Planern, Betreibern und Hochschulen
dient der Bewußtseinsbildung, Wissensvermittlung und Erarbeitung von praxisnahen Hilfestellungen.
Dem Nachbarschaftsmodell mit seinem in der Praxis geprüften Wissen und dem Sichtbarmachen von best practice Beispielen kommt eine besondere Bedeutung zu.

Neue Tonhalle
Bertholdtstr. 7
78050 Villingen-Schwenningen

1. Oktober 2020
Beginn: 09:00
Ende: 16:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

300,00 €

360,00 €

Mehr Informationen

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.