Aus den Augen, aus dem Sinn? - BarCamp für eine humane Flüchtlingspolitik an den EU-Außengrenzen

Noch immer ist die Außengrenze der Europäischen Union die gefährlichste und tödlichste weltweit. Denn an keiner anderen Grenze verlieren so viele Menschen ihr Leben und an keiner anderen Grenze harren so viele Menschen in provisorischen Lagern und unter solch inhumanen Zuständen aus. Jeden Tag bricht dabei die Friedensnobelpreisträgerin, EU, geltendes Recht und tut kaum etwas um die Missstände zu beenden. Das Leid und die unhaltbaren Zustände für die Flüchtenden an unseren Außengrenzen erfährt kaum mehr die notwendige Öffentlichkeit. Gerade weil ihr Leid aktuell kaum ein Thema in den Medien ist, sind sie zum blinden Fleck unserer Aufmerksamkeit geworden.

Gemeinsam mit Interessierten,  Menschenrechtsakteur*innen und NGOs wollen wir Ideen schaffen und Pläne schmieden, wie wir die Situation der Flüchtenden an der EU-Außengrenze verbessern können und wie wir vermehrt auf die Situation an den EU-Außengrenzen aufmerksam machen können. Denn wir wollen nicht ohnmächtig sein, auch von Köln aus können wir Einfluss üben.

Infos zum Ablauf: www.bueze.de/barcamp und ww.koeln-freiwillig.de/event/aussengrenzen/

Wo findet diese Veranstaltung statt? Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Str. 429, 50825 Köln

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Normales Ticket

GRATIS