Andere Termine
Kalender
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Lünen: Peter Godazgar - Killer am Rande des Nervenzusammenbruchs

Ein Einbrecher mit Hexenschuss, ein fanatischer Toilettenpapier-Sammler, eine penible Politesse - es sind ziemlich skurrile Figuren, die in Peter Godazgars Kurzkrimis ihr Unwesen treiben. Daher gilt er nicht umsonst als einer der großen Fun-Krimi-Schreiber der Republik und war bereits dreimal für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Mit viel schwarzem Humor und einem untrüglichen Sinn für schräge Pointen schickt der Autor seine Figuren von einem Fettnapf zum nächsten. Godazgar, Jahrgang 1967, wuchs am Niederrhein auf, war viele Jahre Redakteur bei einer Tageszeitung und ist derzeit stellvertretender Pressesprecher der Stadt Halle (Saale). Für die diesjährige "Mord am Hellweg"-Anthologie "Verbrechen nebenan" hat er sich von der Lünschen Mess zudem zu einem Westfalen-Kurzkrimi inspirieren lassen, der auf der bekannten Kirmes Anfang September spielt. Neben seinem exklusiv für das Festival entstandenen Lünen-Krimi stellt Peter Godazgar an diesem Abend unter dem Motto "Killer am Rande des Nervenzusammenbruchs" weitere haarsträubend-komische Kurzkrimis vor. Seine Kabarett-Lesungen sind zwerchfellerschütternde Veranstaltungen - versprochen! Das Gespräch mit ihm und Lüner Gästen, die dem Haller Krimiautor seinerzeit bei seinen Recherchen halfen, führt die Dortmunder Radiojournalistin Gabriele Kraiczek.

Wo findet diese Veranstaltung statt? Lükaz - Lüner Kultur- und Aktionszentrum
Kurt-Schumacher-Str. 40-42
44532 Lünen

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Einlass:
Zum Kalender hinzufügen

Alle Preise zzgl. einer Servicegebühr von 2.5 % pro Bestellung.

Ticketpreis

(Abendkassenpreis: EUR 18.00 / erm. EUR 16.00)

von 12,90 € bis 14,90 €
Standard

14,90 €

Ermäßigt

12,90 €